Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Geschichte

Die Futurete blickt auf 30 Jahre Erfahrung zurück. Es begann mit einem kleinen Unternehmen, gegründet von zwei Teilhabern – Manuel Marques und Luís Grade. Beide verbindet die Leidenschaft für Kaffee und ihre Kenntnisse in der Metallmechanik, was ihnen am Anfang erlaubte, Kaffeemaschinen zu reparieren und Kundendienst in diesem Bereich zu leisten.

In den folgenden Jahren nach seiner Gründung fing Manuel Marques mit einer neuen Phase im Unternehmen an. Er begann damit, Gussformen (moldes) zu zeichnen, um seine eigenen Kaffeem aschinen herzustellen. So entstanden die ersten Ikonen der Marke – die Kaffeemaschinen Platium, Piccolino und Oberon. Sie sind das Resultat eines minuziösen Prozesses von Design und Konstruktion.

Mit der wachsenden Erfahrung stieg auch der Marktanteil. Futurete begann, in internationale Märkte einzusteigen, wie z.B. Brasilien, Frankreich, Belgien, Holland, Schweiz, Italien. U.S.A. u.a.

Mit der Internationalisierung kamen auch neue Produkte auf. Insbesondere die ersten Kaffeemühlenmodelle der Marke, die bis dahin das einzige Unternehmen in Portugal war, das dieses Produkt mit hohen Qualitätsansprüchen anbot.

Im Jahr 2015 integrierte Futurete das Unternehmen Bel, das die gleichen Werte in Bezug auf Qualität und Leistung vertritt. Die Gruppe Bel setzt auf die Kreation von exklusiven Premiummodellen und auf eine personalisiete Kundenbetreuung.

Futurete ist  z.Z. stolz darauf, das einzige Unternehmen in Portugal zu sein, dass Kaffeemaschinen und Kaffeemühlen von hoher Qualität entwirft, zeichnet, herstellt, montiert  verkauft und exportiert, um den Wünschen  der anspruchsvollsten Kunden entgegen zu kommen und den Kaffeegeniessern eine einzigartige Erfahrung zu vermitteln.